Señorio de Osuna
Albariño 2021 | DO Rías Baixas | Weißwein

Albariño
9,90 €
0.75 l (13,20 € / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Gratisversand ab insg. 12 Flaschen bzw. 150 €

Lieferzeit ca. 1-3 Tage

Anzahl:

Trenner by FEINMUND

Auge, Nase, Mund

Klares Zitronengelb.

Im Duft sommerlich zitrus-frisch mit milden Noten von Zitrone, Grapefruit, Nektarine, Orangenschale, Zitrusblüten und gemahlener Kies.

Am Gaumen dann super-frisch, leicht, trocken und lecker. Die kräftige Säure füllt sofort den Mund aus und gibt klar, dominant und mit ausreichend Raum für Aromatik den Ton an. Ein ganz leichtes Bitzeln auf der Zunge unterstreicht die wunderbare Zitrusfrische, welche nach kurzer Zeit durch eine feine Mineralität und ja… zarte Tropenfruchtaromatik abgelöst wird. Diese geschmacklich sehr schöne Kombination bleibt dann auch einfach im Mund. Und zwar lange. Ein sehr langer Abgang also.

 

Was andere sagen

Löwenhof: Sein faszinierend kühler Geschmack wirkt straff und frisch, kraftvoll und dicht zugleich. Mit erfrischendem Hauch grüner Äpfel im Duft, Spuren von Zitrusnoten und reifem gelbem Pfirsich. Gut gekühlt, ein toller Begleiter zu Meeresfrüchten und cremigen Pastagerichten.

 

Fazit

Der Senorio de Osuna Albarino begeistert mit seiner leichten, trockenen Frische und ganz hervorragenden Ausgewogenheit. Das also was man von einem Albarino erwartet, klar. Dieser hier bringt aber auch noch ein gewisses Extra an feinem Geschmack mit, der einfach passt und überzeugt.

Normalerweise ist Albarino richtig kalt zu trinken, auf der Flasche wird einem aber erzählt, dass der gute Senorio de Osuna dermaßen fehlerfrei und hochwertig wäre, dass man ihn nicht zu kalt, sondern ruhig bei rund 12 Grad genießen solle. Also quasi wie einen hochwertigen Chardonnay.
Das musste ich natürlich testen ;)
Meine Meinung: Jo… kühlschrankkalt serviert ist er super. Mit etwas Temperatur bleibt er aromatisch erstaunlich stabil aber ich bevorzuge einfach kältere Albarinos. Dass er immer noch hervorragend schmeckt, wenn er etwas Temperatur angenommen hat, ist ne tolle Sache aber ich würde ihn nicht bei 12 Grad servieren - zumal er ab da ja immer wärmer wird und dieser Albarino-Frische-Kick fehlt mir dann ganz einfach.
Also: Macht was ihr wollt aber ich plädiere auch für diesen Albarino eine richtig kalte Serviertemperatur von 5-7 oder 6-8 Grad.

Trenner by FEINMUND

Das Weingut / Die Marke

Alles von Señorio de Osuna

(*) Wichtige Hinweise (bezieht sich generell auf alle alkoholischen Getränke): Bitte genießt Alkohol in Maßen! Er ist grundsätzlich nicht gesundheitsfördernd, macht auch nichts "besser" und kann sogar abhängig und krank machen. Während der Schwangerschaft ist von Alkoholgenuss abzuraten. Bestehen Vorerkrankungen und/oder aktuelle Krankheitsbilder, ist es sehr empfehlenswert vorher einen Arzt zu konsultieren. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung, sowie ausreichend Bewegung sind für das Wohlbefinden förderlich und ganz sicher kein Wein, Bier, Spirituosen oder Ähnliches. Kein einzelner Satz und kein Wort in einer auf dieser Seite dargestellten Verkostungsnotizen oder Beiträgen soll Gegenteiliges auch nur andeuten, sondern nur bildhaft den Duft, Geschmack und das Mundgefühl beschreiben oder ist parodistisch, unterhaltend und mit Augenzwinkern zu verstehen. Bitte bleibt gesund und geht bewusst, verantwortungsvoll und vorsichtig mit Alkohol um. Vielen Dank!

Trenner by FEINMUND

Die Details

Land: Spanien
Weinbaugebiet: Rías Baixas
Qualitätsstufe: DO
Weinart: Weißwein
Rebsorte: Albariño
Jahrgang: 2021
Geschmack: trocken
Alkoholgehalt (% vol.): 12.5
Trinktemperatur (C): 5-7
Hinweis: Enthält Sulfite
Erzeuger: Bodegas Larchago SA, La Poveda Hiribidea, 36, 01306 Lapuebla de Labarca, Araba, Spanien
Artikel-Nr.: wesrbsoal
Trenner by FEINMUND
Spanischer Weißwein Alle anzeigen
Weißweine bis 10 EUR Alle anzeigen